Alle zwei Minuten findet in Deutschland ein Einbruchversuch statt. Bei über einem Drittel bleibt es bei dem Versuch. Der wichtigste Grund: mechanische Sicherheitseinrichtungen. Zusätzliche Fenster- und Türsicherungen erhöhen den Einbruchschutz Ihrer eigenen vier Wände effektiv. Türen und Fenster lassen sich beispielsweise nicht mehr einfach aufhebeln.

 

Wir sind Ihr Partner, wenn es sich um die Lieferung und Montage von Produkten der Firma ABUS handelt.

 

Wir sorgen dafür, dass Täter mit hoher Wahrscheinlichkeit zum nächsten Objekt weitergehen. Wer nach kurzer Zeit nicht erfolgreich ist, gibt in der Regel auf. Zu hoch ist die Entdeckungsgefahr. Die Investition in guten Einbruchschutz lohnt sich also. 

 

Fenstersicherungen

 

Wussten Sie, dass Fenster und Terrassentüren die Haupteinstiegsöffnungen sind? Sowohl in gekipptem als auch in geschlossenem Zustand stellt ein handelsübliches Fenster kein besonderes Hindernis dar. Das gilt nicht nur für das Erdgeschoss. Auch ins Obergeschoss wird eingebrochen. Dazu nutzen die Täter einfach vorhandene Kletterhilfen, um nach oben zu gelangen. Die Polizei empfiehlt daher, die erste Etage genauso wie das Erdgeschoss abzusich-ern. Sogar während die Bewohner anwesend sind, werden Einbrüche ausgeführt. So dienen Fenstersicherungen nicht nur dem Einbruchschutz, sondern gleichzeitig auch dem Schutz der Anwesenden.

 

Panzerriegel

 

Einen hohen Stellenwert im umfassenden Programm mechanischer Sicherheitseinrichtungen haben die ABUS Panzerriegel zur Türsicherung. Die zu sichernde Tür wird über die ganze Breite auf der Schloss und der Scharnierseite geschützt. So erzielen Sie mit einem Panzerriegel optimalen Widerstand gegen gewaltsame Aufbruchversuche. Sie können nicht nur Ihre Eingangstür mit Panzerriegeln absichern, auch Kellertüren oder nach außen öffnende Türen können so vor ungebetenen Gästen geschützt werden.

 

Schutzbeschläge

 

Jede unprofessionell gesicherte Tür ist für Einbrecher sofort als leichtes Ziel erkennbar. Bei vielen Eingangstüren ist es nicht zu übersehen: Der Zylinder steht weit über und oft lässt sich auch der Beschlag einfach abschrauben. Nicht nur den Profis wird damit der Einbruch leicht gemacht. Ein ABUS Sicherheitsbeschlag schützt sowohl das Einsteckschloss als auch den Türzylinder vor Abbrechen und Ziehen. Zu achten ist auf die Prüfsiegel DIN, TÜV und VdS. Sie bestätigen ein Höchstmaß an Sicherheit. ABUS Schutzbeschläge sind nach dem Prinzip der Schichtbauweise konstruiert: Die verschiedenen Stahlschichten bei VdS-anerkannten Schutzbeschlägen erreichen beispielsweise mühelos 2,5 Tonnen Zugbelastung.

Schliesszylinder

 

Der Türzylinder ist das Herzstück jeder Tür und hat beim Einbruchschutz hohe Priorität. Trotz seiner Bedeutung sind immer noch viele Schließzylinder mit veralteter Technik eingebaut – zum Beispiel ohne Manipulationsschutz oder Not-und Gefahrenfunktion etc. Heute sind moderne Türzylinder hochwertige HightechProdukte mit vielseitig wirksamen Qualitätsmerkmalen. Jeder für sich ist ein kleines Meisterwerk, das im präzisen Zusammenspiel aus Gehäuse, Stiften, Kugeln und Federn jahrelang zuverlässig schließt. ABUS Türzylinder sind millionenfach bewährt und nach DIN 18252 und DIN EN 1303 gefertigt. Das Spektrum reicht vom Basiszylinder bis zum Hightech-Zylinder. Ein umfangreiches Längen- und Modell-Programm, das mit Tür-Zusatzschlössern, Panzerriegeln und Vorhangschlössern kombiniert werden kann, rundet das Sortiment ab. Auch die Integration in Schließanlagen ist denkbar einfach. 

Bild und Textmaterial:  © ABUS August Bremicker Söhne KG

 

Vereinbaren Sie am besten noch heute einen unverbind-lichen Beratungstermin mit unseren kompetenten Fachplanern und lassen Sie sich die Möglichkeiten aufzeigen, die Ihnen neben dem klassischen Einbruchsschutz einen echten Mehrwert und Komfort bieten.

Hauptniederlassung

Verliehäuser Strasse 11
D - 37194 Wahlsburg
Fon 05571 / 94 9999 - 0
Fax 05571 / 94 9999 - 5

Niederlassung Berlin

Scharnhorststrasse 24
D - 10115 Berlin - Mitte
Fon 030 / 398 21 77 - 0
Fax 030 / 398 21 77 - 2

Unser Onlineshop 24 Stunden für Sie geöffnet:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wisotzki Sicherheitstechnik 2017 - 2018